Sonntag, 02. Oktober 2022
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

13.08.2022 - 04:18 Uhr | Brennt Strohmiete in Marienau

Die kooperative Regionalleitstelle löste heute Morgen um 04:18 Uhr, mit dem Stichwort „FEU Fläche groß“, einen Alarm für die Freiwilligen Feuerwehren Marienau, Coppenbrügge, Dörpe, Bisperode, die Führungsgruppe der Gemeindefeuerwehr, die Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr sowie Einheiten der Polizei und des Rettungsdienstes aus. Bereits beim Eintreffen des Gemeindebrandmeisters Hagen Bruns, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, stand eine Strohmiete mit ca. 100 Strohballen im Vollbrand.

Die ersten Löschmaßnahmen konzentrierten sich auf eine Riegelstellung mittels fünf C-Rohren zu einem angrenzenden Schrebergarten. Ein Trupp löschte währenddessen unter Atemschutz eine Gartenlaube und brachte mehrere Gasflaschen in Sicherheit. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Riegelstellung mit zwei Hydroschildern sichergestellt. Die Strohballen wurden durch den Eigentümer mit einem Trecker und einem Teleskoplader auf dem frisch gegrubberten Acker verteilt und um sie kontrolliert abbrennen zu lassen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde im weiteren Einsatzverlauf eine Warnung für die Bevölkerung über NINA und KATWARN ausgegeben.


Gegen 11 Uhr konnte an die Leitstelle Feuer aus gemeldet werden. Die Ortsfeuerwehr Marienau kontrolliert in bestimmten Abständen die Einsatzstelle und nimmt gegebenenfalls Nachlöscharbeiten vor.


Die schnelle Einsatzgruppe des DRK Marienau stellte Kaffee, kalte Getränke und ein kleines Frühstück für die Einsatzkräfte bereit.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de