Mittwoch, 27. Januar 2021
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

26.01.2021 - 06:44 Uhr | Verkehrsunfall zwischen Haus Harderode und Harderode

Cord Pieper (Gemeindepressewart): Heute morgen wurden bei extremer Straßenglätte durch Schneefall die Freiwilligen Feuerwehren Harderode und Bisperode zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf die L588 von Haus Harderode nach Harderode alarmiert. Bei erschwerter Anfahrt erreichten die Rettungskräfte die Einsatzstelle trotzdem sehr schnell. Glücklicherweise waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Beide Fahrzeugführer wurden mit Verletzungen durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Brandschützer sicherten zunächst die Einsatzstelle ab, betreuten die Verletzten Personen bis zum Eintreffen der Rettungswagen und klemmten die Batterien beider Fahrzeuge ab. Auf Amtshilfe der Polizei wurde eine Verkehrslenkung durch die Brandschützer durchgeführt. Die L588 musste teilweise gesperrt werden. Abschließend wurde der Abschleppdienst bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt.

Lesen Sie mehr auf wwemeindefeuerwehr-coppenbruegge.dew.g

09.01.2021 - 14:59 Uhr | Verunreinigung durch Öl in der Hasselburg

Zu einem durch Öl verunreinigten Waldweg ist am Samstagnachmittag die Feuerwehr Bisperode gerufen worden. In der Hasselburg, in der Nähe des dortigen Holzverladeplatzes, wurde eine ca. 150m lange Verunreinigung gemeldet. Diese wurde durch die Einsatzkräfte mit einem Spezialmittel unschädlich gemacht. Eine weitere Verunreinigung konnte auf dem Rundweg nicht aufgefunden werden.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

08.01.2021 - 17:10 Uhr | Schornsteinbrand in Bisperode

Cord Pieper (Gemeindepressewart): Zu einem Schornsteinbrand in Bisperode in die Straße „Alter Teich“ wurden heute um 17:10 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Bisperode, Bessingen, Diedersen und Coppenbrügge alarmiert. Hier brannte ein Schornstein in einem Gebäude mit deutlichen Funkenflug aus dem Schlot heraus auf das Dach. Die Brandschützer kontrollierten alle angrenzenden Zimmer des Wohnhauses und positionierten auf jeder Etage ein Trupp mit Löschmittel. Ein hinzugerufener Schornsteinfeger reinigte den Schlot und danach konnte das noch glühende Ruß von den Freiwilligen aus der Reinigungsöffnung am Sockel entnommen werden.
Abschließend wurde das Brandgut nach draußen befördert.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

03.01.2020 - 13:46 Uhr | Ölbeseitigung in Bisperode

Cord Pieper (Gemeindepressewart): Zu einer Ölspur wurde heute um 13:46 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bisperode über Meldeempfänger in den Horstweg in Bisperode alarmiert. Hier war vermutlich durch ein länger abgestelltes Fahrzeug eine größere Menge Öl auf den unbefestigten Seitensteifen gelangt. In Absprache mit der Unteren Wasserbehörde wurden die Erde der etwa 6 Quadratmeter großen Verunreinigung ausgehoben und wird morgen dem Bauhof zur Entsorgung zugeführt. Zusätzlich wurden durch die Freiwilligen das durch den anhaltenden Schneeregen sich verbreitende Öl mit Spezialmittel unschädlich gemacht und der angrenzende Straßenablauf mit 1800 Liter Wasser gespült.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

23.12.2020 | Jahresrückblick unserer Jugendfeuerwehr

Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Bisperode - Nachdem es letztes Jahr so gut ankam, starteten wir auch dieses Jahr wieder mit der Aktion: Tannenbaumverbrennen! Wir gingen in Bisperode von Tür zu Tür und sammelten die Tannenbäume ein, um sie dann am Abend mit den Anwohnern in gemütlicher Runde bei Kakao, Glühwein und Bockwurst zu verbrennen. Beim nächsten Dienst behandelten wir dann das wichtige Thema UVV und die Pflege unserer Dienstkleidung. In den nächsten Diensten übten wir allmählich wieder für verschiedene Wettbewerbe, wie zum Beispiel für das jährliche Dielenkuppeln in Barksen und bereiteten uns so bestmöglich vor.

Weiterlesen